Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

„Glück“ hat viele Facetten!“ – 30 Schulen beteiligten sich am Wettbewerb „Kreatives Schreiben“

„Glück“ hat viele Facetten!“ – 30 Schulen beteiligten sich am Wettbewerb „Kreatives Schreiben“

„Glück ist für mich, dass meine Familie immer zusammen bleibt und dass ich immer bei meinen Freunden bin.“
Lea Kähsler, Grundschule Vielbrunn, Jungautorin.

Stille ergreift die 400 Zuhörer in der Turnhalle der Schule am Treppenweg. Viele geladene Gäste, Vertreter aus der Politik und Wirtschaft, Familien sowie die Schülerinnen und Schüler von 30 Odenwälder Schulen hören an diesem Abend – trotz hoher Temperaturen – gespannt zu, als Mailo, Carla, Maja, Oskar, Kilian, Seren, Lia, Lara und Jan ihre verfassten Texte vorlesen. Sie tun dies stellvertretend für über 100 Schülerinnen und Schüler aus dem Odenwaldkreis, die bei der diesjährigen Initiative „Kreatives Schreiben“ gewonnen haben.

Die Stiftung der Sparkasse Odenwaldkreis hat zum neunten Mal die Schülerinnen und Schüler des Odenwaldkreises aufgerufen, sich auf die Wurzeln des lyrischen Wirkens zu besinnen. Das Ziel der Initiative „Kreatives Schreiben“ ist es, bei den Schülern die Freude am selbstständigen Verfassen von Texten zu fördern und sie zur sprachlichen Kreativität anzuregen. Und gleichzeitig ihre Schreib- und Lesekompetenzen gezielt zu unterstützen.

Mit dem Wettbewerbsthema „Glück“ wurde den kreativen jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, ihrer Phantasie Gehör zu verschaffen. So beteiligten sich 30 Schulen des Kreisgebietes, eine überwältigende Resonanz- wie Sparkassendirektor Karlheinz Ihrig bei der Prämierungsveranstaltung in der Schule am Treppenweg anmerkte.

Karlheinz Ihrig, Schulleiter Manfred Kirschner, Schuldezernent Oliver Grobeis und Bürgermeister Dr. Peter Traub freuten sich an diesem Abend über die vielen Zuhörer. Auch sie waren von der großen Beteiligung an der Initiative, mit der weit über 2000 Schüler erreicht wurden, begeistert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen ihr Publikum wissen, was für sie „Glück“ bedeutet. Jeder Gewinner zog auf seine eigene Weise mit seinem Text das Publikum in den Bann. Egal, in welcher Klasse die Autoren waren, sie setzen sich vielfältig und emotional mit ihrer Ansicht von „Glück“ auseinander. Sie fanden durchweg die richtigen Worte, ihr persönliches Glück zu beschreiben.

Alle prämierten Texte sind in einem Sammelbuch veröffentlicht, das von der Stiftung der Sparkasse Odenwaldkreis heraus gegeben wird.

Als besondere Anerkennung erhielten die Schülerinnen und Schüler ein druckfrisches Exemplar des Sammelbuches mit einer Urkunde und einem Buchgutschein. Für die Schulen hat sich die Teilnahme an der Initiative ebenfalls gelohnt. Jede aktiv beteiligte Schule erhält in Kooperation mit dem örtlichen Buchhandel einen Gutschein für die eigene Schulbücherei.

Der Förderverein der Schule am Treppenweg beteiligte sich an der Abschlussveranstaltung und versorgte die vielen Gäste mit Speisen und Getränken. Den Abend rundeten Angelina Schork, Ashley Manu Struss und Dennis Maurer mit ihren Lehrerinnen Frau Wüst und Frau Wolkenhauer von der Ernst-Göbel-Schule aus Höchst musikalisch ab. Die vielen Gäste konnten zum Schluss ihre Wünsche und Vorstellungen zu „Glück“ auf vorbereiteten Glückszetteln aufschreiben. Diese werden ab sofort in der Hauptstelle der Sparkasse in Erbach, Martin-Luther-Straße 53/55, ausgestellt.

Die Sammelbücher können zum Selbstkostenpreis von 10 Euro pro Stück bestellt werden (mail an stiftung@sparkasse-odenwaldkreis.de).