Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

 

Sparkasse Odenwaldkreis und Kreisverkehrswacht engagieren sich kreisweit für die Verkehrssicherheit der Schulanfänger.

 

Kinder leben in ihrer eigenen Welt. Sie sehen, hören, denken und bewegen sich anders als Erwachsene. Ihre Reaktionen sind langsamer, ihr Gesichtsfeld ist kleiner. Sehr schnell lassen sie sich ablenken, auch von Dingen, die wir Erwachsenen gar nicht bemerken. Dadurch ist ihr Verhalten im Straßenverkehr oftmals unberechenbar.

 

Ob Klein-, Kindergarten- oder Schulkinder, alle haben sie eines gemeinsam: Sie sind im ständig zunehmenden Straßenverkehr wachsenden Gefahren ausgesetzt. Gerade jetzt im Frühherbst – zu Beginn des neuen Schuljahres – ist das Thema Verkehrssicherheit besonders brisant. Sie sind auf ihrem Schulweg, zum ersten Mal womöglich, auf sich alleine gestellt.

 

Daher schenken die Sparkasse Odenwaldkreis und die Kreisverkehrswacht Odenwald e.V. auch in diesem Jahr – bereits zum 46. Mal – allen Schulanfänger*innen im Odenwaldkreis „auffällige“ Hilfsmittel, in diesem Jahr einen wetterfesten leuchtenden Überzug für den Schulranzen. Damit die Kinder von den Autofahrern im Straßenverkehr gut erkannt werden.

 

Stellvertretend für rund 850 ABC-Schützen erhielt ein Teil der Klasse E1C, Breubergschule, ihr Geschenk von Christof Popp, Leiter Privatkunden der Sparkasse Odenwaldkreis, und Ralf Drexelius, Kreisverkehrswacht Odenwald. Sie wünschten den Kindern eine tolle Schulzeit und viel Freude beim Lernen.

 

Schulleiterin Kirsten Pottek bedankte sich für das Engagement der beiden Institutionen. Das Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ sei in der dunklen Jahreszeit wichtig. Und der neue Ranzenbezug sei praktisch und gut sichtbar auf dem Schulweg.

 

 

Bildunterschrift:

Die Kinder der Klasse E1C zeigen stolz ihre Geschenke. Darüber freuen sich auch von links nach rechts: Kirsten Pottek, Klassenlehrerin Frau Schroer, Ralf Drexelius und Christof Popp.

 

(Text: Nicole Kelbert-Gerbig, Sparkasse)