Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Finanzielle Bildung vermitteln ist auch in Corona-Zeiten möglich- neue Rekordbeteiligung beim 39. Planspiel Börse

Finanzielle Bildung vermitteln ist auch in Corona-Zeiten möglich- neue Rekordbeteiligung beim 39. Planspiel Börse

Finanzwissen kommt nicht von allein. Im weltweiten Vergleich liegen europäische 15-Jährige weit hinter Gleichaltrigen aus Canada oder China (vgl. PISA Studie 2015).  Der Ruf nach wirtschaftlicher Bildung im Unterricht und Alltag wird immer lauter. Einige Bundesländer haben daher in den letzten Jahren das Fach Wirtschaft in den Unterrichtsplan aufgenommen. Bereits seit 39 Jahren leisten die Sparkassen in Deutschland mit dem Planspiel Börse ihren Beitrag, Wirtschaftswissen praxisnah bei Schülern und jungen Erwachsenen zu fördern. Es ist ein Online-Wettbewerb, bei dem verschiedene Zielgruppen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. Es vermittelt Grundkenntnisse über die Funktionsweisen der Börse nach dem Prinzip „Learning by doing“

Unter dem Dach „Planspiel Börse“ laufen parallel zwei Wettbewerbe.

Wer schafft es, innerhalb sein Startkapital möglichst gut zu vermehren? Darum geht es beim Depotwettbewerb. Der weitere Wettbewerb mit dem Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit hat das Ziel, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Handeln schon bei jungen Leuten zu fördern. Welches Team generiert den höchsten Ertrag bei nachhaltigen Geldanlagen?

In diesem Jahr spielen seit 4. Oktober 2021 74 Teams aus verschiedenen weiterführenden Schulen knapp 4 Monate lang um die Sparkasse Odenwaldkreis ausgelobten Schul- und Gruppenprämien.

Aufgrund der hohen Beteiligung lobte das Geldinstitut eine Zwischenprämierung aus.  Je zwei Schülerteams hatten zum 7. Januar 2022 die Zusatzchance, Geldpreise in beiden Wettbewerben zu gewinnen.   

Im Depotwettbewerb gewann das Team „GG Group Investment“ mit einem Depotwert von 56.090 Euro vor „AGBSO“, beide Gruppen spielen für das Berufliche Schulzentrum.

Die erfolgreichste Anlagestrategie im Nachhaltigkeitswettbewerb wies bei den Schülerteams das Team „TJ05“von der Oberzent-Schule auf, das auf nachhaltige Wertpapiere setzte und einen Ertrag von 1.055 Euro erzielte. Den zweiten Platz erreichte das Team „ÙwÚFurrys“ von der Georg-August-Zinn-Schule.

Das Team TJ05 erhielt seinen Geldpreis in Höhe von 200 Euro bei einem Vor-Ort-Termin in der Oberzent-Schule. Die beiden Schüler Julius Oeß und Tim Meinel sowie von der Schulleitung Bernd Siefert und Klaus Seeh freuten sich sehr über diese Auszeichnung.

„Es macht Spaß bei Planspiel Börse dabei zu sein. Wir beschäftigen uns intensiv mit Unternehmen und nachhaltigem Engagement.“ Erzählen Julius und Tim

„Wir sind sehr stolz auf unsere Schüler und gratulieren zum ersten Platz in der Nachhaltigkeitswertung. Wir danken der Sparkasse Odenwaldkreis für das Angebot und die gute Begleitung der Schulen.“ so Bernd Siefert und Klaus Seeh, Schulleitung Oberzent-Schule.

Der Countdown läuft!
Noch ist nichts entschieden, denn die diesjährige Spielrunde läuft noch bis zum 28. Januar 2022. Auf die je drei erstplatzierten Schülerteams und die besten Schulen warten bei der Sparkasse Odenwaldkreis attraktive Geldpreise sowie, sofern möglich, ein Besuch der Klima-Arena in Sinsheim.

 

Bildunterschrift:

Julius Oeß (zweiter von rechts) und Tim Meinel (zweiter von links) zeigen, wie sie die Zwischenwertung im Nachhaltigkeitswettbewerb gewonnen haben. Mit der Planspiel-Börse App haben sie auf die richtigen Wertpapiere gesetzt. Schuleiter Bernd Siefert (links) und Abteilungsleiter Klaus Seeh von der Oberzent-Schule und Nicole Kelbert-Gerbig von der Sparkasse Odenwaldkreis gratulierten