Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

10. Initiative Kreatives Schreiben der Sparkassenstiftung

10. Initiative Kreatives Schreiben der Sparkassenstiftung

Thema „Mut“ kommt gut an!

Die Stiftung der Sparkasse Odenwaldkreis hat zum zehnten Mal die Schülerinnen und Schüler des Odenwaldkreises aufgerufen, sich an der Initiative Kreatives Schreiben zu beteiligen. 24 Schulen des Odenwaldes haben mitgemacht. Das gestellte Thema „Mut“ fand eine beeindruckende, ausgesprochen positive, Resonanz.

Bei dem Wettbewerb ging es darum, Schüler*innen der Odenwälder Schulen zum freien Schreiben zu animieren, bei ihnen die Freude am selbstständigen Verfassen von Texten zu wecken. Die Stiftung der Sparkasse Odenwaldkreis hat mit der seit vielen Jahren erfolgreichen Ausschreibung die Intention, die Entwicklung der individuellen Lese- und Schreibkompetenz in den Schulen zu unterstützen und aktiv zu begleiten.

Prämiert wurden insgesamt tolle 85 Beiträge. Die Auswahl traf vor Kurzem eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertreter*innen der Schulen und der Stiftung. Alle Jungautor*innen erhielten durchweg großes Lob. Die Texte spiegelten stellenweise eigene Lebenserfahrungen wider, sie wurden mit Liebe, Kreativität, Herzblut und Mut geschrieben. Positive Reaktionen von Teilnehmer*innen und von den Initiatoren begleitete diese 10. Ausschreibung.

„Wenn ich mich an einem solchen Schreibwettbewerb beteilige, etwas verfasse und zu Papier bringe, öffne ich mich selbst und gebe ein Stück von mir selbst preis. Das erfordert Mut. Dass eine unabhängige Jury meinen Text prämiert hat, erfüllt mich mit großem Stolz.“, erklärt Catharina Bäcker, Gymnasium Michelstadt.

„Gerade in der von der Pandemie geprägten Zeit ist „Mut“ genau das richtige Thema gewesen. Mut wird täglich von uns – im Großen und im Kleinen – gefordert.“, erläutert der Vorsitzende der Stiftung, Sparkassendirektor Karlheinz Ihrig.

Auf die ursprünglich geplante große Prämierungsveranstaltung wurde verzichtet. Stellvertretend für alle teilnehmenden Schulen überreichte Karlheinz Ihrig an 8 Schüler*innen des Gymnasiums Michelstadt im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Schule einen Gutschein eines regionalen Buchhändlers sowie eine Urkunde. Schulleiter Richard Knapp und Fachbereichsleiterin Christiane Schwermer zeigten sich sichtlich stolz auf ihre Schüler*innen. Denn die prämierten Beiträge wiesen alle ein hohes Niveau auf. Beide dankten Karlheinz Ihrig für die Ausschreibung der Initiative „Kreatives Schreiben“ und die Zusammenarbeit mit dem Kreditinstitut.

Weitere Preisübergaben finden in den nächsten Wochen statt. Die Initiative „Kreatives Schreiben“ wird 2023, dann zum 11. Mal, erneut ausgeschrieben.

Die Geschichten können sie HIER abrufen.

 

Bildunterschrift:
Die Schüler*innen des Gymnasiums Michelstadt (hintere Reihe von links nach rechts: Silia Demmel, Christin Spatz, Emily Klose, Catharina Bäcker, Pauline Navratil, vordere Reihe: Selina Groh, Sophie Peters und Philipp Amann) sind sichtlich stolz auf ihren Preis. Mit ihnen freuen sich Sparkassendirektor Karlheinz Ihrig (rechts), Schulleiter Richard Knapp (links) und Fachbereichsleiterin Christiane Schwermer.