Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Zum Ausbildungsende in den Mittelpunkt gerückt

Zum Ausbildungsende in den Mittelpunkt gerückt

Schon während des Schulpraktikums war für Robin Dingeldein die Entscheidung für die Berufswahl gefallen: er wollte Banker werden! Er blieb seinem Ziel treu und beendete nun erfolgreich sein duales Studium zum Bachelor of Arts in der Fachrichtung Banking and Finance.

Das dreijährige duale Studium fand im Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen statt, sodass stets eine gute Mischung aus Lernen und Anwenden gegeben war. In den Praxisphasen war Robin Dingeldein in verschiedenen BeratungsCentern sowie den internen Bereichen der Sparkasse Odenwaldkreis eingesetzt.

Der stv. Vorstandsvorsitzende Uwe Klauer beglückwünschte den Absolventen und hob hervor, dass auch in einem zunehmend digitalen Umfeld die Beratung vor Ort weiterhin von essentieller Bedeutung sein werde. Zwar seien die Kontaktkanäle und Vertriebswege im Wandel, aber der Bedarf an qualifizierten Berater*innen werde auch in Zukunft nicht weniger.

Robin Dingeldein wird in ein unbefristetes Angestelltenverhältnis übernommen und findet seinen Einsatz in der Gewerbe- und Geschäftskundenberatung. Als Trainee kann er dort Berufserfahrung sammeln und freut sich schon darauf, erste Kundenbindungen aufzubauen.

Bei der Übergabe des Abschlusszeugnisses standen Robin Dingeldein und seine guten Leistungen im Mittelpunkt. Neben dem Vorstand Uwe Klauer (links im Bild) gratulierten Ausbildungsleiter Marc Monien, Personalleiter Thomas Weichel (von rechts) sowie Eva Emig für den Personalrat.